Systemische Aufstellungsarbeit und Vermittlung Systemischer Grundhaltung – WANDLUNGEN – 3 TAGE DES ERKENNENS IM TIEFEN WAHR-NEHMEN UND VERSTEHEN 1.-3.10.2021

1. Oktober 2021

Hard

WANDLUNGEN

3 TAGE DES ERKENNENS IM TIEFEN WAHR-NEHMEN UND VERSTEHEN

Systemische Aufstellungsarbeit und Vermittlung Systemischer Grundhaltung

(therapeutisch)

1. Systemische Aufstellungsarbeit

Ist die Weiterentwicklung des sogenannten „Familienstellens“. Sie ist eine Möglichkeit, mithilfe der anderen TeilnehmerInnen in der Gruppe eigene Problemstellungen außen sichtbar zu machen, allein dadurch tiefer zu verstehen und – wo möglich – in ersten kleinen Schritten oder in großen Seelenbewegungen Fragestellungen zu lösen.

Sie führt auf diese Weise zu Achtsamkeit, Präsenz, zu wachsender Fried-Fertigkeit, zu wachsendem Mit-Gefühl für uns selbst und die Menschen um uns, ob es sich um Familienebenen, Arbeitsfelder, Unternehmen, Projekte… handelt – oder um unser individuelles inneres und äußeres Wachstum.

Die Inhalte reichen von Familienaufstellungen, Unternehmensaufstellungen bis zu innerseelischen Aufstellungen, Aufstellungen des essentiellen Selbst (autopoietische Aufstellungen), Krankheitsaufstellungen – eigentlich Gesundheitsaufstellungen.

Die Formen können – in ihrer Vielfalt – nicht beschrieben werden – sie eröffnen sich je nach Thema auf völlig verschiedene Weise.

2. Neu ist,

dass ich die Basis Systemischer Haltung durch die Überleitung der einzelnen Aufstellungsarbeiten in kleine Vorträge, gemeinschaftliche Rituale, Forschungsarbeit in Form von Fragestellungen, Bewusst-Seins-Arbeit im Systemischen Sinne vermitteln möchte.

Dadurch ist eine Verabredung von drei Tagen (3 Tagen) meist unabdingbar – Ausnahmen sind nur sehr bedingt möglich.

Setting

01. Oktober 2021, 9:30 Uhr – 17:30 Uhr
02. Oktober 2021, 9:30 Uhr – 17:30 Uhr
03. Oktober 2021, 9:30 Uhr – 17:30 Uhr

Offizielles Seminarende ist 17:30 Uhr, erfahrungsgemäß gibt es Nacharbeiten. Nehmen Sie sich gerne Zeit bis 18:00 Uhr.

Kosten mit eigener Aufstellungsarbeit für drei Tage

Mindestbeitrag € 310,-
Deckungsbeitrag € 350,-
Förderbeitrag € 420,-

Kosten ohne eigene Aufstellungsarbeit (Lernende) für drei Tage

Mindestbeitrag € 180,-
Deckungsbeitrag € 230,-
Förderbeitrag € 280,-

! Die Seminarpauschale (Kosten für anteilige Raummiete, alkoholfreie Getränke, Kaffee, Tee, Jause, evtl. Mittagessen) bitte extra bei Ankunft am Veranstaltungsort bezahlen – vielen Dank.

Ort

Hotel am See, Uferstraße 1, 6971 Hard, Telefon: +43 5574-63000, info@hotelamsee.biz

Verbindliche Anmeldung manuela.loos@eva-gold.com, T+43 660 67 84 978

Bankverbindung 

Eva Gold, Ramperstorffergasse 42/13, A 1050 Wien
Erste Sparkasse Wien, IBAN AT71 2011 1839 4237 8903, BIC GIBAATWWXXX

Ihr Platz ist garantiert und verbindlich mit der Einzahlung auf das o.a. Konto.
Vielen Dank für Ihren achtsamen Ausgleich.

In finanziellen Notsituationen kann das Honorar gerne mit mir besonders verabredet werden, wir finden immer eine Lösung.

„Wandlungen sind eigentlich keine Wandlungen hin zu etwas Neuem. Sie lassen verletzte, leere, aufgeregte, gehinderte… Zustände in die Vergangenheit zurücksinken. Es fühlt sich still, ruhig, sanft, stark und klar an. Wandlungen sind Rückkehr zum Wesen-tlichen, zum Sein.“

Eva Gold